Theater Moller Haus im Exil

Hügelstraße 75, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Bei der Generalprobe ihres neuen Stücks ist die Regisseurin verzweifelt: keine der Figuren verhält sich nach ihren Anweisungen. Stattdessen nutzt jede die Bühne als Raum für ihre eigene Darstellung. Die einzelnen Figuren geben je einer Facette des Ichs der Künstlerin ein Gesicht und treten auf der Bühne und auf der Leinwand in Erscheinung.

Es entstehen Dialoge und Konflikte miteinander, Abschiede, Überwindungen, Freiheiten.
Und über allem steht die scheinbar unlösbare Frage nach dem roten Faden, nach dem großen Ganzen, das alle Figuren vereinen und zusammen zu halten vermag.
Ein Stück zum Lachen und Nachdenken. Eine Reise durch die Vielfältigkeit des eigenen Ichs.

Regie, Buch, Schauspiel: Anouschka Sarafzade Regieassistenz: Anna Mastrominico


Kamera: Sascha Baumann Musik: Patrick Stieglitz


Beats und Sounds: Arne Kupetz, Philipp Sulger, Christian Herrle


http://www.inneres-ensemble.de/



Für diese Veranstaltung ist kein Onlineverkauf mehr möglich.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)