Information
Tickets
Johannespassion, Fassung von 1725
Johann Sebastian Bach
am Fr, 14.04.17 Beginn: 19:30 Einlass: 18:45
55116 Mainz Kaiserstr. 56
Artist
Preise (EUR): VVK AK  
Preiskategorie 1:
50.00
50.00
  freeplace
Preiskategorie 2:
42.00
42.00
  freeplace
Preiskategorie 3:
32.00
32.00
  freeplace
Preiskategorie 4:
20.00
20.00
  freeplace
Preiskategorie 5:
10.00
10.00
  freeplace
rotelinie
Zeichenerklärung:
frei
= Plätze vorhanden
ausverkauft
= keine Plätze verfügbar
VVK = Vorverkauf AK = Abendkasse
Ermäßigungen:
Stud, SB, Sozial, Auszub
Entsprechende Berechtigungsausweise mitbringen!
Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Johannespassion (in der Fassung von 1725)

Ausführende:
Julia Kleiter, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Georg Poplutz, Tenor
Yorck Felix Speer, Bass
Matthias Winckhler, Bass
Hille Perl, Viola da Gamba
Joachim Held, Laute

Bachchor Mainz
Bachorchester Mainz

Leitung: Ralf Otto

Unter den Passionen Johann Sebastian Bachs – und ganz allgemein des 18. Jahrhunderts – ist die Johannespassion sicherlich die dramatischste Komposition. Dass der ersten Aufführung des Werkes am Karfreitag des Jahres 1724 in der Leipziger Nicolaikirche noch viele weitere – überarbeitete, umtextierte, neu instrumentierte – Fassungen Bachs folgten, lässt Musikhistoriker dazu neigen, die Johannespassion sehr modern als ›work in progress‹ aufzufassen. Möglicherweise galt Bachs Bestreben, die Komposition zwischen 1724 und 1749 immer wieder zu Umarbeitungen vorzunehmen und sich somit kontinuierlich mit ihr zu befassen, eine letztgültige Version zu erreichen, die durch nichts in seinem eigenen Schaffen überboten werden konnte. Diese Vermutung mag auch durch die drei Ebenen der Textzusammenstellung gestützt werden, die neben der ›neutralen‹ Evangelienerzählung nach Johannes (mit Einschüben aus Matthäus) und Texten aus dem in Leipzig verwendeten Gesangbuch zu Bachs Zeit auch Abschnitte aus der Passionsdichtung „Der für die Sünden der Welt gemarterte und Sterbende Jesus“ von Barthold Hinrich Brockes aufnimmt und in dieser Zusammenstellung den Passionsbericht emotional auflädt – eine Dimension, die geradezu eine dramatisch anmutende musikalische Umsetzung fordert. Auf einer neuen Ebene lässt sie das Passionsgeschehen authentisch erfahrbar werden.

Kostenfreier Einführungsvortrag 17.30 Uhr im Chorsaal der Christuskirche

Kartenvorverkauf auch unter 0700 – 22 24 24 67  »
Verantwortlicher Veranstalter: Bachchor Mainz * Kaiserstr. 56 * 55116 Mainz
 
sponsor
   
Auch wenn Sie noch kein Kunde sind,
so einfach kommen Sie zu Ihrem Ticket:
Klicken Sie
- "Ich bestelle zum 1. Mal",
- Tickets auswählen,
- Adress- und Zahldaten eingeben,
- abschicken, fertig!

Und das Besondere:
Drucken Sie sich Ihr Ticket sofort aus!
Kein Warten, keine Versandkosten!


Kunden-Nr: