Haus der Astronomie Haus der Astronomie

MPIA-Campus, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Astrobiologie ist eine relative neue, interdisziplinäre Wissenschaft von Biologie, Physik, Astronomie, Chemie, Geologie über Mathematik, Informatik bis hin zu Ökonomie und Soziologie. Die wissenschaftliche Etablierung begann mit der Entdeckung der ersten Exoplaneten Ende des letzten Jahrhunderts und führte zu neuen wissenschaftlichen Fragestellungen und Entwicklungen in vielen Forschungsfeldern. Im Vortrag soll eine Übersicht über die unterschiedlichen Schwerpunkte des Fachs sowie ein Einblick in die eigenen Arbeiten (potentielle strahlenbasierte Lebensprozesse bei tiefen Temperaturen in kleinen Körpern des Sonnensystems) gegeben werden.
Dr. Georg Hildenbrand studierte Biologie, Physik und Medizin. Nach Diplom in Biologie, Promotion in Physik sowie Approbation in Medizin ist er derzeit an der Klinik für Strahlentherapie, Universitätsklinikum Mannheim, und am Kirchhoff-Institut für Physik der Universität Heidelberg tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind Genom-Bioinformatik, Strahlenbiophysik im Kontext therapeutischer Anwendungen und Lebens- und Habitatentwicklung bei tiefen Temperaturen.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen