Aufmacher
Die aramäische Sängerin Maria Kaplan, die Flötistin und Bridges-Initiative Leiterin Johanna Dahlhoff, der syrische Oud-Spieler Mustafa Kakour und der Kontrabassisten Markus Wach bilden zusammen das Ensemble Peace. Mit aramäischen und arabischen Liedern und Gesängen werden sie uns gemeinsam auf das Fest der Liebe einstimmen wobei sie bei ihren Interpretationen dem Dialog zwischen der deutschen, aramäischen, türkischen und arabischen Kultur eine besondere Rolle zukommen lassen.
Mehr Informationen
Das Ensemble Peace spielt traditionelle aramäische Gesänge, die bis ins 3. Jahrhundert nach Christus zurück reichen sowie traditionelle und aktuelle Stücke aus dem östlichen Mittelmeerraum. Die Ensemblemitglieder erarbeiten zusammen neue Interpretationen dieser traditionellen Werke. Dabei spielt die Kombination von östlichen und westlichen Instrumenten (Oud, Flöte, Kontrabass) sowie die jeweilige musikalische Prägung der Musiker (orientalisch, europäisch-klassisch, Renaissance-Musik und Jazz) eine bedeutende Rolle. Das Ensemble stellt den friedvollen und sich gegenseitig bereichernden Dialog zwischen der deutschen, aramäischen, türkischen und arabischen (Musik)kultur in den Vordergrund.

Maria Kaplan, Gesang, ist Aramäerin, in der Türkei geboren und mit vier Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland geflohen. Nach vielen Jahren im Investmentbanking entschied sie sich 2015 dazu, ihr Leben der Musik und dem Singen aramäischer Lieder zu widmen.
Johanna-Leonore Dahlhoff studierte Flöte in Hamburg und Hannover und Musiktherapie in Berlin. Sie ist freischaffende Flötistin und Musiktherapeutin und seit April 2016 Leiterin der Initiative Bridges - Musik verbindet.
Mustafa Kakour, Oud, kommt aus Syrien, wo er Musik an der Homs Universität studierte. Er arbeitete in Masyaf als Musiklehrer.
Markus Wach studierte Kontrabass und Gitarre im Bereich Jazz an der Hochschule für Musik Mainz. Schon früh begeisterte er sich für verschiedene Musiktraditionen aus aller Welt, vor allem jüdischer Musik und dem arabischen Maqam. Er spielt verschiedene andere Saiteninstrumente wie Oud, Rubab oder Domra um die verschiedenen Musikwelten besser verstehen zu lernen.

Künstler: Maria Kaplan (voc), Johanna Dahlhoff (fl), Mustafa Kakour (Oud), Markus Wach (cb)
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

18.60 €

19.00 €
Preiskategorie 2:

15.30 €

16.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)