Das Internationale Theater

Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Franfkurt/Main

Aufmacher
Il Teatro in Cerca di Würzburg torna all'Internationales Theater! Con l'opera La Locandiera del celebre autore Carlo Goldoni il teatro presenta una commedia ricca di emozioni da non perdere.

Das Teatro in Cerca aus Würzburg kehrt zurück ans Internationale Theater! Mit dem Werk La Locandiera des berühmten Autors Carlo Goldoni präsentiert das Teatro in Cerca eine Komödie, voller Emotionen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Mehr Informationen
Mirandolina gestisce la locanda dove viene costantemente corteggiata dal Marchese di Forlipopoli e dal Conte di Albafiorita. Da buona mercante, non si concede a nessuno dei due uomini, lasciando ad entrambi intatta l'illusione di una possibile conquista.
L'arrivo del Cavaliere di Ripafratta, un aristocratico altezzoso e misogino incallito, sconvolge il fragile equilibrio instauratosi nella locanda. Il Cavaliere detta ordini a Mirandolina e cerca di mettere in ridicolo il conte ed il marchese accusandoli di essersi abbassati a corteggiare una popolana. Mirandolina, ferita nel suo orgoglio femminile si ripromette di far innamorare il Cavaliere che finisce per cedere. Quando conte e marchese lo accusano di essersi innamorato della donna esplode una disputa che rischia di culminare in tragedia…
Das Teatro in Cerca wurde 1997 am Romanischen Institut der Universität Würzburg ins Leben gerufen. Seit 2001 arbeitet es als eigenständiger Verein. Schnell wurde es zu einer Institution in der lokalen und überregionalen Theaterlandschaft. Italienische Muttersprachler spielen hier neben internationalen Mitstreitern. Zum Repertoire gehören sowohl Klassiker als auch Geheimtipps des italienischen Theaters. Zuschauer, die Italienisch noch nicht so gut beherrschen, erhalten an der Abendkasse kostenlos ein Programmheft mit ausführlicher Inhaltsangabe in deutscher Sprache und mit einem Glossar der wichtigsten Begriffe.
Darsteller: Sandra Ellena, Giuglio Recchia, Thomas Klopfer, Roberto Furno, Clara Astorino, Ana-Maria Popa, Jan Strauch, Andreas Stein
Regie: Lilia Petrichev
The Teatro in Cerca from Würzburg returns at the Internationales Theater! With the play La Locandiera the celebrated author Carlo Goldoni presents a comedy full of emotions not to be missed!


Deutsch:
Die intelligente und hübsche Wirtin Mirandolina beherbergt in ihrem Florentiner Gasthaus den reichen Conte von Albafiorita und den armen Marchese von Forlimpopoli. Beide rivalisieren um die Gunst der stolzen und unverheirateten Wirtin - und natürlich um deren Geschäft. Und auch der Kellner Fabrizio hat ein Auge auf seine schöne Chefin geworfen und träumt von Ehe und gesellschaftlichem Aufstieg. Nur ein Mann im Gasthof hat scheinbar nichts übrig für die weiblichen Verlockungen - und das reizt Mirandolina so sehr, dass sie ihren Ehrgeiz daran setzt, dass der Hagestolz und Frauenverachter, der Cavaliere von Ripafratta sich für sie interessiert. Zwei Komödiantinnen, die sich unter falschen Adelstiteln im Gasthof einquartieren, kommen Mirandolina gerade recht. Sie setzt die beiden auf den Conte und den Marchese an, die zu Mirandolinas großem Vergnügen sofort ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Damen richten und der Wirtin nicht mehr länger lästig sind. Unterdessen hat sich aber der Cavaliere völlig von Mirandolina vereinnahmen lassen und gerät immer mehr zur verliebten Karikatur. Als sie ihn soweit hat, dass er ihr zu Füßen liegt, offenbart Mirandolina, dass sie von vornherein nur einen zu heiraten gedachte: ihren treuen Kellner Fabrizio.

Das teatro in cerca wurde 1997 am Romanischen Institut der Universität Würzburg ins Leben gerufen. Seit 2001 arbeitet es als eigenständiger Verein. Schnell wurde es zu einer Institution in der lokalen und überregionalen Theaterlandschaft. Italienische Muttersprachler spielen hier neben internationalen Mitstreitern. Die Gruppe begeistert mit ihrem Talent zur Situationskomik.

Darsteller: Sandra Ellena, Giuglio Recchia, Thomas Klopfer, Roberto Furno, Clara Astorino, Ana-Maria Popa, Jan Strauch, Andreas Stein
Autor: Carlo Goldoni
Regie: Gwendolyn von Ambesser
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

21.90 €

22.00 €
Preiskategorie 2:

18.60 €

19.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)