Haus der Astronomie Haus der Astronomie

MPIA-Campus, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Haus der Astronomie, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Betrachtet man die Sterne in einer klaren Sommernacht, stellt man leicht die Frage "Was ist da draußen eigentlich alles?". Mithilfe von modernen Teleskopen und Kameras, sehen wir eine Vielzahl von Galaxien, Sterne, Nebeln und Gaswolken mit nie dagewesener Genauigkeit.
Doch all diese Objekte und Strukturen, die wir beobachten können, machen nur etwa ein Fünftel der Materie im Universum aus. Der Großteil der Materie besteht aus dunkler Materie, einer mysteriösen Masse, die für uns unsichtbar ist. Doch wie weiß man, dass etwas da ist, wenn man es nicht sehen kann? Wie können wir herausfinden, woraus dunkle Materie besteht?
Woher wir wissen, dass dunkle Materie existieren muss und wie Astrophysiker versuchen ihren physikalische Eigenschaften auf die Spur zu kommen, darum wird es in diesem Vortrag gehen.

Sarah Konrad promoviert am Institut für theoretische Astrophysik (ITA) in Heidelberg über die Entwicklung kosmischer Strukturen in dunkler Materie.

Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

5.00 €

  €