Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

vinocentral GmbH

Platz der Deutschen Einheit 21, 68293 Darmstadt

Aufmacher
Das zweitgrößte deutsche Weinanbaugebiet ist Thema des Weinabends am Samstag, dem 15. Oktober, im vinocentral. Ins Glas kommen sowohl Tropfen von einigen Altmeistern als auch von kreativen, jungen Weinmacher*innen der Pfalz. Fragt man Stefanie Weegmüller nach dem Erfolgsgeheimnis des Pfälzer Weins, antwortet sie: ¾Das Geheimnis ist, dass wir keine Geheimnisse haben und nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht.— Die Winzerin aus Neustadt an der Weinstraße setzt ­ wie auch die jungen Generation der Pfalz ­ auf Austausch. Die Netzwerkarbeit der gut ausgebildeten Nachwuchs-Winzer*innen nahm in der Weinfachschule Weinsberg ihren Anfang, andere Hochschulen und Weinanbaugebiete folgten.
Zu den 20 jungen Pfälzer Winzer*innen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, als ¾Generation Pfalz— deutschlandweit Lust auf den Pfälzer Wein zu machen, gehört auch Johannes Jülg. Seit fünf Jahren sorgt er im Schweigener Familienbetrieb direkt an der Grenze zu Frankreich dafür, dass die Weine von deutsch-französischer ¾jumelage— [Partnerschaft] geprägt sind. Damit hat er dem Weingut zu einem ¾beachtlichen [Qualitäts]Sprung nach oben— (Die Welt) verholfen.
An der Spitze schon lange mit dabei ist das Deidesheimer Weingut Von Winning. Seine Rebflächen liegen in den berühmten Weinbergen von Ruppertsberg, Deidesheim und Forst. Namensgeber Leopold von Winning war 1907 an der Gründung des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) beteiligt. Das Augenmerk liegt von jeher auf sogenannten ¾Großen Weinen—, die das außergewöhnliche Terroir in besonderer Weise abbilden. Nach einer bewegten Geschichte leitet heute Stephan Attmann den Betrieb und wird diesem Anspruch mehr als gerecht. Denn während andere Weingüter stolz sein können, wenn sie auch nur ein Großes Gewächs zu verzeichnen haben, kann Von Winning sage und schreibe neun Riesling-Weine vorweisen, die die begehrte Bezeichnung ¾VDP Großes Gewächs— für sich in Anspruch nehmen dürfen.
Weiße wie rote Weine all dieser und vieler anderer Alt- und Neumeister kommen am 15. Oktober ins Glas und versprechen ein geschmacklich abwechslungsreiches Pfalz-Erlebnis!

Hinweis: Die Weine können bereits tagsüber zu den Geschäftszeiten des vinocentrals innerhalb einer Verkaufsweinprobe verkostet werden.