Jazzinstitut Darmstadt Gewölbekeller

Bessunger Str. 88d, 64285 Darmstadt

Heinz Sauer | Sax
Uwe Oberg | Piano

Heinz Sauer und Uwe Oberg spielten über die Jahre immer wieder miteinander, als Duo oder im Quartett. Im Juni 2017 folgte ein Konzert auf dem altehrwürdigen Festival in Peitz, danach Aufnahmen beim RBB Berlin. Im Dezember 2017 erscheint ihre erste CD "Sweet Reason" (Jazzwerkstatt).

Heinz Sauer gehört zu den maßgeblichen europäischen Jazzmusikern, seit den 1950er Jahren belebt er mit seinem rauen, ungeschminkten Sound die Musikszene. Dazu Ulrich Olshausen: "Wenige Jazzmusiker vermögen ihre Tonbildung mit einer so ununterbrochenen Intensität aufzuladen wie Sauer: Die Töne werden herausgestoßen oder fließen breiig weg wie glühende Lava, sie glitzern eben noch und sind im nächsten Moment fahl, sie sind weich und schön oder werden mit Überblasfarben bis zur Doppeldeutigkeit verändert." schreibt der Musikkritiker Ulrich Olshausen. Heinz Sauer hat zahlreiche Preise erhalten und CDs veröffentlicht.

"Uwe Oberg ist einer der Wenigen, der amerikanische und europäische Improvisationsmusik tatsächlich zu verbinden vermag; einer der interessantesten Pianisten am gefährlichen Terrain zwischen Neuer Musik und freiem Jazz, der vor allem durch seine ökonomische Spielweise besticht." Otmar Klammer / ORF
Uwe Oberg hat zahlreiche CDs eingespielt und erhielt 2007 den Hessischen Jazzpreis. Seine CD "WORK" wurde vom britischen Musikmagazin The Wire unter die Top 50 Releases of 2015 gewählt.

Bei Konzerten spielen die beiden eigene Kompositionen als auch Monk oder Ellington; vor allem begeben sie sich - wie auf ihrer ersten gemeinsamen CD "Sweet Reason" - jedoch auf das Terrain der freien Improvisation: Die meisten Stücke sind aus dem Moment entstanden.
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1: 16.50 € 15.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)