Das Internationale Theater

Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Frankfurt/Main

Aufmacher
Hommage zum 20sten Todesjahr der französischen Chanson-Sängerin und -komponistin Barbara: Marie-Hélène Féry (voc) und Roger Pouly (p), die ihr Berufsleben dem französische Chanson gewidmet haben, lassen einen vielschichtigen Chansonabend erleben mit Chansons anderer Komponisten, die Barbara sang, und Barbaras berühmtesten eigenen Kompositionen.

Mehr Informationen
In Liedern und Musik bringt uns diese Hommage zurück zum Ursprung von Barbaras Karriere, zur Quelle ihres Wunsches: zu singen. Marie-Hélene Féry (voc) singt in "Barbara à L'Ecluse" die Chansons der Zeit von 1958 bis 1964, in der Barbara exklusiv als Interpretin auftrat. Beeinflusst von den Künstlern des Café-Konzertes und der Music Hall, singt sie Harry Fragson, Yvette Guilbert, Vincent Scotto, George Brassens, Jacque Brel. Dieser Teil ist inspiriert vom "Musicorama"-Programm des Radiosenders Europa 1, das im Februar 1968 im Olympia aufgenommen wurde. Das Radio bescherte Barbara eine noch breitere Bekanntheit in der Öffentlichkeit und wurde somit für sie zum Sprungbrett und der Motor eines meteorischen Aufstiegs. Ab 1961 begann sie ihre eigenen Kompositionen zu spielen und sie in ihr Repertoire zu integrieren. Sie verließ 1964 das L'Ecluse für prestigeträchtigere Veranstaltungsorte, um ein breiteres Publikum zu treffen. "Barbara au Chatelet", der zweite Teil des Abends, lässt uns in die Zeit ihrer ersten eigenen Erfolgskompositionen eintauchen, die sie 1987 ins Théâtre du Châtelet führten.

Une femme qui chante...
Le spectacle raconte, en Récits, Chansons et Musique, le parcours de la chanteuse Barbara. Il comprend deux périodes principales : La première concerne les dix années pendant lesquelles elle est interprète. Elle chante Brel, Brassens, Scotto..., en particulier au Cabaret de L'Ecluse, célèbre cabaret des quais de Seine, et la seconde se consacre à ses chansons. Un pot-pourri des mélodies des chansons les plus connues de Barbara qui amenent Barbara au Chatelet, presentées par Marie-Helène Féry (voc) et Roger Pouly (p).
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

28.50 €

28.00 €
Preiskategorie 2:

23.00 €

23.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)