Das Internationale Theater

Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Frankfurt/Main

Das Internationale Theater, Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Frankfurt/Main

Aufmacher
Instabilität und mangelnde Sicherheit charakterisieren die zivile Bevölkerung Griechenlands. So träumen auch die Hofbewohner des Stücks von einem stabilen und besseren Leben. Doch müssen sie erneut für die Vorhaben der Mächtigen weichen.
Mehr Informationen
"I Avli Ton Thavmaton (der Hof der Wunder)" basiert auf dem Mangel von Stabilität und Sicherheit, der das Leben der griechischen Bürger charakterisiert. Das Stück versetzt uns mit eben diesem weiterhin aktuellen Sujet in das Athen der 50er Jahre: In den geduckten Wohnstätten Vyronas, einem der ärmsten Stadtviertel der Stadt, leben griechische Flüchtlinge. Alle Bewohner träumen von einer schöneren Zukunft fern ab der Dunkelheit des kleinen Hofs. Doch ihr schwieriges Leben geht so weiter bis zwei seltsame Männer wie aus dem Nichts überraschend ankündigen, dass das Grundstück verkauft wurde. Fluchtartig müssen die Bewohner der Zivilisation entgehen, die im Namen des Fortschritts und des Wachstums die ärmeren der Gesellschaft verstecken will. Schaut man unter die glänzende Oberfläche des Lebens, so stößt man immer auf dieselben Materien: Schmerz, Fremde und Armut - unzertrennlich verbunden mit Hoffnung, Mitgefühl und Solidarität. Das ist das Wunder des kleinen, armen Hofs von Kambanellis.
Autor: Iakovos Kambanellis
Regisseur: Dimitris Lyras
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

21.90 €

22.00 €
Preiskategorie 2:

18.60 €

19.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)