Haus der Astronomie Haus der Astronomie

MPIA-Campus, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Haus der Astronomie, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Seit je her beflügelt der Mars die Fantasie, wenn es um die Frage nach Leben außerhalb der Erde geht. Ob es auf dem Mars jedoch jemals Leben, wie wir es kennen, gegeben hat, ist bisher nicht sicher. In der langen Reihe von spektakulären Erkundungsprogrammen folgt das Projekt "ExoMars", das gemeinsam von der ESA und Roscosmos betrieben wird. Die erste Sonde umkreist bereits den Mars, um seine Atmosphäre zu untersuchen. Im Jahr 2020 folgt das mobile Labor, das auf der Suche nach gegenwärtigen und früheren Lebensspuren bis zu 2 m in die Marsoberfläche bohren wird. Da aufgrund aktueller Forschungsergebnisse die Existenz von Leben auf der Oberfläche nahezu ausgeschlossen scheint, vermutet man, dass etwaige Mikroben in den teilweise gefrorenen, oberen Bodenschichten überlebt haben könnten. Der Vortrag fasst die momentanen Erkenntnisse über den Mars zusammen und stellt das Programm "ExoMars" vor. Wir lernen, was die Sonden leisten und welche Ergebnisse sich die Forscher von ihnen erhoffen.
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

5.00 €

  €