ORGEL-GESPRÄCHSKONZERT

Aufmacher
Orgel-Gesprächskonzert

CHARLES-MARIE WIDOR ZUM 175. GEBURTSTAG
Symphonie Romane op. 73

Gregorianik: Johannes Sell
An der Sauer-Orgel: Susanne Rohn

€ 13.- (10.-)

Nach der Komposition von acht Orgelsinfonien, unter denen die 5. mit ihrer berühmten Toccata sicher die bekannteste ist, schlug der reife Charles-Marie Widor (1844-1937) mit seinen beiden letzten Orgelsinfonien, der Symphonie Gothique op. 70 (1894) und der Symphonie Romane op. 73 (1899), einen vollkommen neuen Weg ein. Insbesondere letztere ist durch einen freien, deklamatorischen Stil gekennzeichnet. Widor verwendet hier den gregorianischen Cantus firmus "Haec dies", welcher nicht nur den Charakter der einzelnen Sätze bestimmt, sondern - ähnlich einem Leitmotiv - als Grundlage des ganzen Werkes dient.
Die Konzertbesucher nehmen zunächst auf der Orgelempore Platz, während die einzelnen Sätze vorgestellt und erläutert werden. Danach erklingt das etwa halbstündige Werk als Ganzes.

Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 7.50% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Freie Platzwahl:

13.00 €

13.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)