Das Internationale Theater

Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Frankfurt/Main

Das Internationale Theater, Hanauer Landstr. 5-7, 60314 Frankfurt/Main

Aufmacher
Fünf junge außergewöhnliche Musiktalente gehören zum Sarvsetah Ensemble aus Teheran. Kreativ verbinden sie Modi, Melodien, Rhythmen und Metra aus den diversen Traditionen der Instrumental- und Vokalmusik mit einer Auswahl persischer klassischer und moderner Gedichte. Erfrischend und virtuos!
Mehr Informationen
Das Sarvsetah Ensemble besteht aus talentierten jungen Musikern aus Teheran. Der Name bezieht sich sowohl auf eine traditionelle Melodie als auch auf die Zypresse, die in der iranischen Poesie oft eine metaphorische Bedeutung erhält. Die Gruppe schöpft aus dem enormen Reichtum des iranischen musikalischen Erbes. Sowohl die persische klassische Tradition als auch die regionalen Stile und Genres bieten endlose Möglichkeiten, kreativ zu werden. Das Sarvsetah Ensemble macht das, indem es Modi, Melodien, Rhythmen und Metra aus den verschiedenen Traditionen der Instrumental- und Vokalmusik mit einer Auswahl persischer klassischer und zeitgenössischer Gedichte verbindet. Neue Kompositionen der Musiker und Lieder von Aref Qazvini (1882-1934) und Ali-Akbar Sheyda (1843-1906) wechseln sich mit traditionellen Improvisationen nach den Regeln der klassischen Musik ab. Das Sarvsetah Ensemble versucht neue Atmosphären zu schaffen und will das reiche Potential der iranischen Musik für Innovationen nutzbar machen.
Musiker: Isar Javar (Tombak, Dayereh, Daf), Sahar Kalati Dastjerdi (Tar), Mazdak Lameeiharavani (Kamanche), Masoud Paad (Oud), Sohrab Sepehri (Zang)
Poesie: Molana (Rumi) (13. Jahrhundert), Hafez Shirazi (14. Jahrhundert), Sayeh (Houshang Ebtehaj) (1928), Fereydoun Moshiri (1927-2000)
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)