Centralstation Saal 3.OG

Im Carree, 64283 Darmstadt

Aufmacher
Barockbesetzung der Deutschen Philharmonie Merck
Margaret Faultless, Musikalische Leitung

Henry Purcell: Suite aus "The Fairy Queen"
Heinrich Ignaz Franz Biber: "Battaglia" ­ Suite in D-Dur
François Couperin: Concerts aus "Les goûts-réunis"
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso aus op. 6

sowie eine Auswahl von Solokonzerten von Antonio Vivaldi

Solo- und Doppelkonzerte, Concerti Grossi, eine Opernsuite, das alles nach italienischem und französischem Geschmack ­ und dazu eine Schlachtenmusik der herrlich überzeichneten Art, das alles bieten die Barockkonzerte der Philharmonie Merck. "Battalia / Das liederliche Schwirmen der Musquetirer / Mars / die Schlacht, und Lamento / der verwundten, mit Arien / imitirt. und Baccho dedicirt / Von H. Biber", so lautet der originale Titel aus dem Jahr 1673 eines der humorvollsten Werke der Barockzeit, für das die Instrumente für die Kanonenschläge mit Papierstreifen präpariert werden müssen und bei dem es in der Partitur heißt: "hier ist es überall dissonant, denn die Betrunkenen pflegen so verschiedene alte Lieder zu brüllen."
Ausgesucht und einstudiert hat dieses für jeden Gusto geeignete musikalische Bankett die Barockgeigerin Margaret Faultless, die regelmäßig mit den Musikern der Deutschen Philharmonie Merck an der barocken Klangrede arbeitet.

Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

18.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)