Zentrum für Globale Nachhaltigkeit / Naturschule Darmstadt

Zentrum für Globale Nachhaltigkeit Darmstadt, Aschaffenburger Straße 191, 64380 Roßdorf

(Parkplatz vor dem Jugendhof Bessunger Forst)

Aufmacher

Wälder in Deutschland und Wälder in Afrika - was haben sie gemeinsam? Welche Tiere leben in unseren Wäldern, welche in Afrika und wer zieht jedes Jahr zwischen beiden Kontinenten hin und her? Wir leben und arbeiten die Hälfte des Jahres in Kenia mit unserem Naturschutz-Projekt „Wild Cats, Elephants and People“ und möchten in unseren „Waldtagen afrikanisch“ Einblicke geben sowohl in unsere heimischen Wälder als auch in die Natur Ost-Afrikas, aber auch in die Lebensweise der Menschen dort. Mit spannenden Geschichten, Liedern und afrikanischem Essen geben wir Einblicke in das Leben von Menschen und Tieren in Ost-Afrika. Auf spannenden Entdeckungstouren lernen wir Tiere und Pflanzen bei uns im Darmstädter Wald kennen.

Wer: Herr Klaus Berger, Frau Valentine Khasakhala

Besonderes:
Bitte Rucksack, Regenzeug, Verpflegung und wenn vorhanden Tier- und Pflanzenbestimmungsbuch, Lupenbecher, Fernglas mitbringen.


Fotonachweis: Klaus Berger




Preise (€)*:
VVK AK Verfügbar
VVK = Vorverkauf   AK = Abendkasse
Leider keine Ermässigungen möglich

Verbindliche Teilnahme: 0.00   9
 1
1 Der Veranstaltungsort in diesem Angebot ist verbindlich. Die Anfahrtsbeschreibung über "Google Maps" dient nur als Orientierungshilfe.