Säulenhalle im historischen Rathaus

Markt 1, 64823 Groß-Umstadt

Aufmacher
Für Freitag, den 24.02.2017 um 19 Uhr lädt die Stadt Groß-Umstadt alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur Eröffnung der Kunstausstellung "Die Badesaison ist eröffnet" ein. Sie wird im Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus bis Sonntag, den 26.03. jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung des Künstlerpaares Ute Jeutter und Hayko Spittel zeigt auf interessante Weise, wie aus einem gemeinsamen Leben und Reisen mit häufig ähnlichen Inspirationsquellen ganz unterschiedliche Ergebnisse erwachsen. "Die Badesaison ist eröffnet" zeigt Arbeiten, deren Impulse zumeist auf Mittelmeer-Reisen entstanden. Der Badestrand wird thematisiert, mit seinen besonderen Erscheinungen eines alltäglichen Lebens, das im öffentlichen Raum stattfindet und dadurch die Alltäglichkeit verlässt.

Dabei spannt sich ein Bogen von den farbenprächtigen und lebensfreudigen Aquarellen Ute Jeutters, über gemeinschaftlich gestaltete aquarellierte Zeichnungen, hin zu Hayko Spittels experimentellen Öl- und Acryl-Gemälden, die in traumhaft/surreale Strandwelten und tiefe Wälder entführen.

Die Jazz- und Bluessängerin Sängerin Ute Jeutter hat vor einigen Jahren den Übergang von der Klangfarbe zum Farbklang gefunden. Sie liebt die Aquarelltechnik mit ihrem Zufallscharakter, die für sie ihrer Musikrichtung, dem Blues und Jazz, entspricht. Sie liebt es beim Malen in allen Farben zu schwelgen, expressiv den bunten Alltag zu beschreiben. Der morbide Charme eines alten Gemäuers, eine nicht ganz perfekte Badenixe, der Fisch auf dem Teller oder im Wind flatternde Wäsche: das ist es, was die Malerin inspiriert.

Hayko Spittel geht in seinen Zeichnungen zumeist vom gesehenen Eindruck aus, den er im schnellen Zugriff direkt umsetzt. Ein Beispiel sind die Arbeiten aus der Serie "Die Strandmatte als Atelier", der Maler hockt auf seinem Handtuch, zeichnet und malt die Szenerie um ihn herum und funktioniert dabei wie eine Zeichenmaschine, die das Gesehene ohne Umwege umsetzt und nicht im Stande ist, auf Fragen von Zeitgenossen einzugehen.

Auch musikalisch arbeiten die beiden in diversen Bandprojekten zusammen ("Coming Home Blues Band", "Staircase Blues"). Ein kurzer Live-Auftritt des Duos "Staircase Blues" im Rahmen der Vernissage gibt eine Kostprobe vom musikalischen Schaffen der beiden Künstler.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)