Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 5% VVKgebühr und 1.50 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

6.00 €

6.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Schaustall Winkelsweg 38, 40764 Langenfeld

Aufmacher
Der Film der ungarischen Regisseurin Ildikó Enyedis (Gewinner des Goldenen Bären 2017) ist ein so spannendes, wie widersprüchliches Kinoerlebnis geworden, dass es den Zuschauern einiges abverlangt. Schon die Handlung wirft in ein gefühlsmäßiges Chaos. Die autistische Mária (Alexandra Barbély) tritt ihren Job als Qualitätskontrolleurin in einem Budapester Schlachthaus an. Auf Grund ihres „Anders-Seins“ wird sie von den meisten Kollegen gemieden und schafft es nur zu dem halbseitig gelähmten Finanzchef Endre (Géza Morcsányi) eine beinah surreale, intensive Beziehung aufzubauen. Die beiden entdecken, dass sie sich jede Nacht in ihren Träumen treffen und sind dadurch in einer außergewöhnlichen Seelenverwandtschaft miteinander verbunden sind. Doch wer jetzt glaubt, dass die Geschichte damit ins märchenhaft-kitschige abdriftet, wird sehr schnell von den brutal sachlichen Bildern der Arbeit in einem Schlachthaus wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeworfen. Zärtlich poetisch und gleichzeitig krass und kühl, das kennzeichnet die Liebesbeziehung und den Film, der weit über das Klischee hinausgeht, dass sich eine hübsche junge Frau, mit einer emotionalen Wahrnehmungsstörung auf einen körperbehinderten, älteren Mann einlässt.
an