Gruberhof

Raibacher Tal 22, 64823 Groß-Umstadt

und Freizeitgelände "Bleiche"

Aufmacher
Bereits zum 30. Mal veranstaltet die Stadt Groß-Umstadt am Sonntag, dem 11. Juni, das Internationale Sommerfest rund um den Gruberhof. Auch in diesem Jahr konnten wieder viele Musik- und Tanzgruppen für einen Bühnenauftritt gewonnen werden, um 11:30 Uhr wird ein FlüchtlingsKunstProjekt auf der "Bleiche" eröffnet und ein vielseitiges Angebot an kulinarischen Spezialitäten und Spielangeboten lädt ein zu internationaler Begegnung. Ab 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das internationale Sommerfest in Groß-Umstadt dürfte wohl eines der älteren Begegnungsfeste dieser Art sein. Bürgermeister Joachim Ruppert, die Vorsitzende des Ausländerbeirates Seyhan Akca und Vertreter des Verschwisterungskomitees werden die Besucher um 13 Uhr offiziell begrüßen, direkt danach beginnt das Bühnenprogramm mit den Gruppen: AZURE, Arkadasiz, Jochen Günther, Sousta, Gondolieri mit Floriana Di Luca, Sangre Caliente, Day Dreamers und der Countryband Flaggstaff.

AZURE z.B. tanzt TRIBAL FUSION, eine moderne Form des orientalischen Tanzes, eine junge, eigenwillige Weiterentwicklung des "Bauchtanzes", die Elemente von Flamenco, Hip-Hop und indischen Tänzen einbezieht.

Die Day Dreamers sind seit über 20 Jahren aktiv und längst einer der großen Squaredanceclubs der Region. Bei vielen Festen und Veranstaltungen sind sie mit ihren farbenfrohen Kostümen - ob traditionell oder im Western Outfit - eine optische und akustische Bereicherung und Garant für allerbeste Stimmung.

Die Band Flaggstaff aus Aschaffenburg begeistert schon seit vielen Jahren ihr Publikum mit einer schöne Mischung aus aktuellen Country-Hits und liebgewonnenen Klassikern von Willie Nelson, Hank Williams, Johnny Cash und Co. sowie einer Reihe eigener Songs. Der mehrstimmige Gesang und die abwechslungsreiche Instrumentierung machen einfach Spaß.

Auf der Wiese des Freizeitparks "Bleiche" werden 60 von Geflüchteten bemalte Holzpfähle zu bewundern sein, die passend zum Internationalen Sommerfest als Einzelstücke aber auch als Gesamtkunstwerk die "globale bunte Vielfalt" in unserer Stadt symbolisieren. Zur Eröffnung um 11:30 Uhr wird die Trommelgruppe "i nimbara" aufspielen, was so viel heißt wie "sei gegrüßt".

Für die jüngeren Gäste bietet David Friedrich ebenfalls auf der "Bleiche" im Verlauf des Nachmittags unglaublichen Seifenblasenzauber und der Verein Spielwiese Fulda lädt mit vielen interessanten Spielgeräten und Ideen zu Spiel und Spaß ein.
Mehr Informationen
Da, wo derzeit nur Rasen ist, wird am 11. Juni etwas Neues auftauchen - von jetzt auf gleich - einfach da sein, so wie auch die Geflüchteten in den letzten zwei Jahren einfach da waren. Um 11:30 Uhr wird das Kunstprojekt "Bunte Vielfalt" im Rahmen des Internationalen Sommerfestes im Gruberhof eröffnet, mit dabei ist die Trommelgruppe "i nimbara", was so viel heißt wie "sei gegrüßt".

Uli Keil und Eva Gfall hatten diese Idee entwickelt und verfolgen damit eine vielschichtige Absicht … Kunst, so sind sich die beiden sicher, ist eine besondere Ausdrucksform, die neben Vernunft und Sprache, neben Emotion und Erinnerung auch Aktion im Hier und Jetzt ermöglicht, die inspiriert, handwerkliches Geschick erfordert, die Phantasie anregt und die Welt bereichert.

Sich mit Pinsel und Farbe auszudrücken, seiner unmittelbaren Eingebung zu folgen und ihr ein Bild zu geben - das ist eine Dimension dieses Projektes. Und während man sich auf die Aufgabe einlässt, sich verabredet und koordiniert, wird gesprochen, geplant, entschieden, man zieht sich zurück, holt sich Rat oder genießt einfach den Moment. Es entstehen beinahe zweckfreie, friedliche Umgangsangebote, die Ruhe und Zuversicht ermöglichen und am Ende Stolz erzeugen auf die eigene Leistung.

Steht dann die eigene Stele zwischen den anderen in der Öffentlichkeit, ist sie ein Bekenntnis des Persönlichen inmitten der Gemeinschaft. Und schon sind der möglicherweise schrille Farbton, die skurrile Form nicht mehr so dominant, alles geht auf in einem bunten Meer von Möglichkeiten und Varianten … und jedes hat seinen Wert und seinen Platz.

Lassen Sie sich überraschen von der "bunten Vielfalt". Die 60 Holzpfähle hat der Baumarkt Hellweg und die Farben die Firma Kirchhöfer (beide Groß-Umstadt) gespendet, auch die Bürgerstiftung hat sich mit einem kleinen Betrag aus Spenden für Geflüchtete beteiligt.
Int_17_Kunst.jpg
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Preiskategorie 1:

1.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)