Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 5% VVKgebühr und 1.50 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

15.00 €

18.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Schauplatz Hauptstraße 129, 40764 Langenfeld

Aufmacher
Wir werden leben – Die Kinder von Station 6b

Die Musikschule Langenfeld präsentiert ihre neue Musical-Produktion, die zum ersten Mal ganz in Eigenregie entstanden ist. Dr. Sándor Pergel ist der Autor und hat die Inszenierung übernommen, die Musik stammt von Berthold Scheuß, das Arrangement des Orchestermaterials von Thomas Forkert.

Dieses Musical für Jugendliche und Erwachsene beschäftigt sich mit der an für sich ernsten Frage, was passiert, wenn jemand, in diesem Fall Jugendliche, durch eine schwere Krankheit aus der Bahn geworfen werden und die Gefahr besteht, dass es „tragisch“ enden wird.
Doch daraus ist eine spritzige, lebensbejahende und oft auch witzige Geschichte geworden.
„Gemeinsam ist man stärker“, diesen Spruch kennt man nur zu gut, aber die Jugendlichen auf Station 6 B setzen diesen Spruch in eine Tatsache um. Respekt, Freundschaft und gegenseitige Fürsorge führen die Jugendlichen zu ihrem selbsternannten Ziel: Den Weg zur Heilung!
Sie erkennen, dass man unter gleichgesinnten nicht nur Trübsal blasen, sondern auch Hoffnung schöpfen kann, und entdecken auf diesem Weg die Kraft der Phantasie. Mittels der Magie der Freundschaft gelangen die 6 Jugendlichen der Station 6B in die „ Die blaue Welt“, eine Phantasiewelt ohne Schmerzen und Sorgen.
Egaf, der König der blauen Welt, gibt den Jugendlichen den entscheidenden Tipp: „Öffnet Eure Herzen“. Dieser Satz gibt ihnen den Mut, sich gegenseitig noch mehr zu öffnen. Emotionen, Ängste, Sorgen, aber auch das Schöne in diesem Leben werden von nun an geteilt. Auch wenn Ärzte, Eltern und Verwandte dies nicht gutheißen, ist dies die einzige wahre Therapie für sie, die Ihnen kein Therapeut der Welt bieten kann.

Ein Musical, spannend wie ein Roman, heiter wie eine Komödie und trotzdem regt sie zum Nachdenken und Mitfühlen an. Alles in allem eine Dramedy als Musical.