Bessunger Knabenschule

Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt

Aufmacher





Unsere Macht und Verantwortung als Konsument
Veranstaltung im Foyer der Halle
Auf der Welt werden pro Jahr 1,5 mal mehr Ressourcen verbraucht, als die Erde innerhalb dieses Zeitraums nachhaltig zur Verfügung stellen kann (WWF Living Planet Report 2014). Diese Ressourcen werden von Konzernen verarbeitet, deren oberstes Ziel die Gewinnmaximierung ist. Für den Profit werden Menschen und Natur rücksichtslos ausgebeutet, mit schwerwiegenden Folgen für die Umwelt, Menschen und nachfolgende Generationen. All das ist nichts neues, es ist allgemein bekannt. Die Verantwortung wird auf die Konzerne und Politik abgeschoben. Aber würde Apple soviele I-Phones
produzieren, wenn jeder die alten Geräte nutzen würden bis sie irreperabel kaputt sind? Welche Macht und damit auch Verantwortung haben wir als Konsument? Können wir durch bewusstes Konsumverhalten nicht Ressourcenverbrauch und Produktionsbedingungen verändern?
Die Clean Clothes – Kampagne versucht seit 1990 die Produktionsbedingungen von Kleidung zu verbessern. Welche Erfolge hatte diese Konsumentenbewegung bisher?
 
Welche anderen Versuche von „unten“ können uns in unseren Verhalten bestärken ?



Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)