Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Stadthalle

Aufmacher
Die Jubiläums-Festwoche zum 1275-Jahr-Jubiläum der Stadt Groß-Umstadt startet mit einem Festabend am Freitag 10.08. um 17 Uhr in der Stadthalle. Viele weitere Veranstaltungen prägen die ganze Woche bis zum 19.08., laut Bürgermeister Joachim Ruppert werden in dieser Zeit viele Menschen, Vereine und Gruppen aus Groß-Umstadt mitwirken, "es wird also ein Programm von Umstädtern für Umstädter und natürlich alle Freunde und Nachbarn der Stadt und ihrem historischen Flair."

Der Festabend wird eröffnet von Bürgermeister Joachim Ruppert und Landrat Klaus-Peter Schellhaas, als Gastredner hat Prof. Dr. Kurt Biedenkopf zugesagt, der kurz nach dem 2. Weltkrieg am Groß-Umstädter Gymnasium Abitur gemacht und sich schon damals politisch engagiert hat. Moderator Stefan Stapp wird dann ein abwechslungsreiches Programm ankündigen, das aus 4 Theaterszenen, erarbeitet und gespielt vom Umstädter Museums- und Geschichtsverein und dem OWK Groß-Umstadt, Musik durch die Epochen von Autmundi Brass und einer Übersicht zur Umstädter Geschichte von Franz Huber unter dem Titel "autmundisstat in 1275 Sekunden" besteht.

Die vier Theaterszenen zeigen Schlaglichter aus der Umstädter Geschichte:
1. Schenkung ans Kloster Würzburg im Jahr 743
2. Übergabe der Stadt an Götz von Berlichingen im Jahr 1518 (Bauernkriege)
3. Curtihochzeit 1702
4. Bestätigung der Markt- und Stadtrechte durch Darmstadt im Jahr 1810

Musikalisch begleitet wird der ganze Festabend von der BigBand des Max-Planck-Gymnasiums, im Foyer der Stadthalle wird ein neuer Fotobildband der Stadt Groß-Umstadt vorgestellt und verkauft. Die kostenpflichtige Bewirtung mit Getränken und kleinen Speisen übernimmt der TV Groß-Umstadt.