Bessunger Knabenschule

Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt

Aufmacher





Das Geburtstags-Konzert zum Abschluss des DAzz-Festivals
Der Bassist Jürgen Wuchner, 1948 in Groß-Ostheim bei Aschaffenburg geboren, ist seit Jahrzehnten die zentrale Figur der vitalen und gut vernetzten Jazz-Szene Darmstadts. Initiator der seit 1992 durchgeführten Jazz-Conceptions, Mitbegründer der Jazz- und Pop-School, Ausrichter zahlloser Projekte und Workshops zur Breiten- und Nachwuchsförderung. Dafür viel der Ehre: 1996 Hessischer Jazzpreis, 2012 Darmstädter Musikpreis und 2017 die Johann-Heinrich-Merck-Medaille der Stadt Darmstadt. Am Vorabend seines runden Geburtstages schenken wir ihm dieses Konzert – bei der Besetzung hatte er „freie Hand“: Langjährige Wegbegleiter und einige der Entdeckungen seines bisherigen Musiker-Lebens.
 
Igor Ruditsky (trumpet) | Ulli Jünemann (altosax) | Andreas Pompe (tenorsax) | Wollie Kaiser (flute, bassclarinet) | Ole Heiland (tuba) | Uli Partheil (piano) | Bertram Ritter (drums) | Jürgen Wuchner (composition, bass)
Special Guests: Christopher Dell (vibraphone) | Bülent Ates (balafon, percussion)
 
 
Eine gemeinsame Veranstaltung des Jazz-Institutes Darmstadt, des Fördervereins Jazz und der Bessunger Knabenschule.



Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 0 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1: 16.50 € 0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)