Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Frankfurter Hof, Augustinerstr. 55, 55116 Mainz

Aufmacher
Keine Panik!
Die gute Nachricht gleich vorweg: Essen ist erlaubt. Es darf sogar Spaß machen. Und es ist dabei auch noch verblüffend einfach: Mund auf, Essen rein, runterschlucken - den Rest erledigt die Verdauung.

"Früher kam auf den Tisch, was der Acker vor der Haustür gerade so hergab, heute gibt's die ganze Welt im Supermarkt - jederzeit verfügbar, küchenfertig und vakuumverpackt", umreißt Patric Heizmann unseren tagtäglichen Luxus.
Mit "Essen erlaubt!" drückt Patric Heizmann der inneren Stimme das Megaphon in die Hand, und er gibt seinem Publikum die Übersetzungshilfe gleich dazu - eine lebensnahe, versteht sich.
Mehr Informationen
Keine Panik!
Die gute Nachricht gleich vorweg: Essen ist erlaubt. Es darf sogar Spaß machen. Und es ist dabei auch noch verblu?ffend einfach: Mund auf, Essen rein, runterschlucken - den Rest erledigt die Verdauung.

"Fru?her kam auf den Tisch, was der Acker vor der Haustu?r gerade so hergab, heute gibt's die ganze Welt im Supermarkt - jederzeit verfu?gbar, ku?chenfertig und vakuumverpackt", umreißt Patric Heizmann unseren tagta?glichen Luxus.

Mit "Essen erlaubt!" dru?ckt Patric Heizmann der inneren Stimme das Megaphon in die Hand, und er gibt seinem Publikum die U?bersetzungshilfe gleich dazu - eine lebensnahe, versteht sich: Er illustriert die Grundlagen und Funktionen des Ko?rpers, la?sst die Organe sprechblasengleich miteinander kommunizieren und widmet sich dem ewigen, jedem Menschen aus leidvoller Erfahrung bekannten Kampf zwischen Kopf und Bauch. Es geht um die echten und vermeintlichen Unterschiede der Bedu?rfnisse von Ma?nnern, Frauen und Kindern, genauso wie um die Zusammenha?nge von Erna?hrung und Bewegung. Und neben dem leisen Innenleben nimmt Patric Heizmann parallel auch die vielen, lauten Sto?rgera?usche der Außenwelt aufs Korn: Von Werbedruck bis Designer-Food, von Pala?o- Dia?t bis Frutariertum - Patric Heizmann beißt sich durch Trends, Ersatzreligionen und andere gesellschaftliche Entwicklungen und kaut sie auf etwaige Unvertra?glichkeiten durch, gelegentliche Entmystifizierung inbegriffen.

Es ist ein verwirrendes Kna?uel, das Patric Heizmann sich da vorgenommen hat. Und er entwirrt es auf seine ganz eigene Art: Bildhaft, ohne Scheuklappen, mit profundem Fachwissen, vor allem aber voller Humor. "Ich will, dass Leser und Zuschauer mir mit viel Spaß bis zum Ende folgen ko?nnen, um dann etwas fu?r sich mitzunehmen. Und zwar vor allem Versta?ndnis fu?r sich selbst, fu?r den eigenen Ko?rper und die innere Stimme - um am Ende auch korrekt u?bersetzen zu ko?nnen: Was will die wirklich, wenn sie gerade lauthals nach Chips und Cola schreit."