Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

17.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Aufmacher
Termin wurde auf Do. 03.11. verlegt!

Die Literatur-Oper betritt seit einigen Jahren Neuland im Bereich des Musiktheaters. Die Kombination aus Romandramatisierung, Schauspiel und Oper, sowie Monologe und Arien.

"Dracula", ein szenischer Liederabend nach dem gleichnamigen Roman von Bram Stoker
Ein vampiristisches Nachtprogramm mit Auszügen aus Bram Stokers Roman "Dracula" und Liedern aus der klassischen Moderne bis hin zu Kabarett und Chanson. Ob bei Liedern von Franz Schreker, Kabarettsongs oder bei literarischen Ausflügen zu Bram Stoker, immer geht es um Traumwelten, in denen der Mensch seine Sittlichkeit wie ein Gewand von sich wirft. Lauert hinter dem hellen Schein alles Menschlichen nicht doch ein blutreisserischer Instinkt?

Im Zweiten Teil des weltberühmten Romans "Dracula" von Bram Stoker berichtet eine junge Frau ihrer Schwägerin von einer sie befallenden Krankheit. Verzweifelt versucht sie die Ursache ihrer körperlichen Schwäche zu ergründen. Sie weiß nicht, dass sie jede Nacht von einem Vampir besucht wird.
Mit virtuoser Leichtigkeit lässt Bram Stoker hier eine junge Frau im zunächst lieblichen Stil des viktorianischen Briefromans von sich erzählen. Sie spricht von ihren Heiratsplänen und malt sich ihre Zukunft aus. Erst allmählich überschattet ihre Berichte eine latente Depression. Ihre Angehörigen müssen mit ansehen, wie sie aufgrund ihres Blutmangels verstirbt. Als sie als Vampir wieder aufersteht, entschließt sich ihr Verlobter, sie in ihrer Gruft mit einem Holzkeil zu pfählen.
Mitglieder der Literatur-Oper Köln singen und spielen blutrünstige Lieder und Szenen.

Regie und Romandramatisierung - Andreas Durban