Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Sitzplatz:

41.00 €

0.00 €
Stehplatz:

35.50 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Großer Saal, Augustiner Str 55, 55116 Mainz

Aufmacher
Wer sich über die musikalischen Vorlieben und Stichwortgeber des Kaliforniers genauer informieren möchte, braucht mindestens drei Lexika: Eines über den Jazz, ein anderes über Rock & Pop und ein drittes über Weltmusik. Bescheidenheit mag ja, wie der Volksmund glaubt, eine Zier sein, aber Joshua Redman möchte ja nichts verzieren, will ja mit seinem Saxophon, zu dem er den Umweg über die Klarinette nahm, keine hübschen Klang-Arabesken über bekanntem Terrain verteilen.
Seit der Sohn von Dewey Redman, ebenfalls Saxophonist, vor zwei Dekaden damit begann, sich in immer neuen eigenen Bands sowie als Teamplayer bei fast allen Größen des Jazz auszuprobieren, setzt er regelmäßig eher Maßstäbe denn bloße Duftmarken.
Mehr Informationen
Wer sich über die musikalischen Vorlieben und Stichwortgeber des Kaliforniers genauer informieren möchte, braucht mindestens drei Lexika: Eines über den Jazz, ein anderes über Rock & Pop und ein drittes über Weltmusik. Bescheidenheit mag ja, wie der Volksmund glaubt, eine Zier sein, aber Joshua Redman möchte ja nichts verzieren, will ja mit seinem Saxophon, zu dem er den Umweg über die Klarinette nahm, keine hübschen Klang-Arabesken über bekanntem Terrain verteilen.
Seit der Sohn von Dewey Redman, ebenfalls Saxophonist, vor zwei Dekaden damit begann, sich in immer neuen eigenen Bands sowie als Teamplayer bei fast allen Größen des Jazz auszuprobieren, setzt er regelmäßig eher Maßstäbe denn bloße Duftmarken. Ob mit Drummer Brian Blade und Sam Yahel an der Hammond als Elastic Band, ob mit Eric Clapton und BB King bei den Louisiana Gator Boys, ob mit Herbie Hancock, Stevie Wonder, den Rolling Stones oder wie gerade erst mit Brad Mehldau: Redman führt seine Hörer immer mit faszinierenden Klängen an die Grenzen ihrer eigenen Jagdgründe und lockt sie dann charmant und unwiderstehlich in fremde Territorien. Bekehrung niemals ausgeschlossen, großer Genuss immer garantiert.

Line Up:
Reuben Rogers (bass)
Greg Hutchinson (drums)