Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Aufmacher




Zukunftssicherung - Soziale Sicherheit im Alter
 „Wenn ich einmal alt bin, dann werde ich allenfalls eine Mini-Rente bekommen, wenn überhaupt...“ So die oft geäußerte Meinung der unter 50-Jährigen. Eine realistische Einschätzung?
Aktuell ist fast jeder 5. Rentner armutsgefährdet, Tendenz steigend. „Die Politik hat keine Lösung“
(ARD-Themenabend). Die Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ soll es richten. Ihr Bericht soll im März 2020 vorliegen. Altersarmut ließe sich vermeiden: Das zeigt Österreich. Dort bekommen Rentner bei gleicher Erwerbsbiographie ca. 40% mehr Rente. Armutsfeste Renten sind möglich. Wird sich also die Rentenkommission an diesem Modell orientieren und eine Stärkung der gesetzlichen
Renten empfehlen? Oder doch eher Varianten „privater Vorsorge“ vorschlagen?
Darüber wollen wir informieren und diskutieren.
Was ist zu tun um Altersarmut zu vermeiden?
Eine andere, bessere Welt ist möglich, auch für die künftig ältere Generation.
 
[Veranstaltung im Foyer der Halle]