Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Sitzplatz:

28.90 €

0.00 €
Sitzplatz:

24.50 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Frankfurter Hof, Augustinerstr. 55, 55116 Mainz

Aufmacher
SERGEJ RACHMANINOW AUSWAHL AUS »ÉTUDES-TABLEAUX«
OPP. 33, 39; AUSWAHL AUS PRÉLUDES OPP. 3, 23, 32
GEORGE GERSHWIN THREE PRELUDES; »THE MAN I LOVE«
UND »FASCINATIN’ RHYTHM«, BEARBEITET VON EARL WILD
SERGEJ RACHMANINOW MOMENT MUSICAL E-MOLL OP. 16 NR. 4;
BARCAROLLE G-MOLL OP. 10 NR. 3;
»POLICHINELLE« FIS-MOLL OP. 3 NR. 4
ALEXANDER SKRJABIN ETÜDE FIS-DUR OP. 42 NR. 4; ETÜDE
CIS-MOLL OP. 42 NR. 5
MILI BALAKIREW »ISLAMEY«, ORIENTALISCHE FANTASIE OP. 18
Mehr Informationen
Der Gewinn der Goldmedaille beim renommierten Van Cliburn-Wettbewerb in Texas stand 2001 am Beginn der internationalen Laufbahn von Olga Kern. Zuvor hatte sie Klavier am Tschaikowsky-Konservatorium ihrer Geburtsstadt Moskau und an der mit hochkarätigen Lehrern ausgestatteten Klavierakademie in Imola studiert.


Seither ist Olga Kern, die in den USA lebt, mit Solo-Auftritten in den international wichtigsten Konzertsälen von der Carnegie Hall New York über das Salzburger Festspielhaus bis hin zur Symphony Hall in Osaka präsent. Ihre Diskographie umfasst Solo-CDs mit Kompositionen u.a. von Frédéric Chopin, Johannes Brahms und Sergej Rachmaninow; zuletzt erschien eine Aufnahme der Sonate von Dmitri Schostakowitsch, die Olga Kern gemeinsam mit der Cellistin Sol Gabetta eingespielt hat.

Um jungen Pianisten den Start in die Karriere zu erleichtern, initiierte sie gemeinsam mit New Mexico Philharmonic die Olga Kern International Piano Competition. Bereits 2011 hat sie mit ihrem Bruder, dem Dirigenten Vladimir Kern, die Kern Foundation »Aspiration« gegründet, deren Ziel die Förderung musikalisch hochbegabter Kinder in Russland ist.