Die Fabrik - Kulturwerk Frankfurt

Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. VVKgebühr und Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Normalpreis:

35.00 €

32.00 €
Studierende/Mtgl. JIF:

25.00 €

28.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Die Fabrik - Kulturwerk Frankfurt, Mittlerer Hasenpfad 5, 60598 Frankfurt am Main

Aufmacher
Dreisam ist ein junges, spannendes Trio mit internationaler Besetzung: Die gebürtige Frankfurterin Nora Kamm, der Franzose Camille Thouvenot und aus Rio de Janeiro Zaza Desiderio. Der Namen der Band ist eine Reminiszenz an den gleichnamigen Fluss in Freiburg im Breisgau. In der Stadt an der Dreisam begann die Geschichte des Trios, hier gaben sie im Jahr 2011 ihr erstes gemeinsames Konzert. Im vergangenen Jahr erschien das Debütalbum "Source". Erfrischende Songs, jeder mit ganz eigenem Charakter und allesamt eigene Kompositionen der Bandmitglieder.

Nora Kamm (asax, ssax), Camille Thouvenot (p, hammond), Zaza Desiderio (dr, perc)

dreisam.eu


"Prismatic Colours" ist die jüngste Veröffentlichung des Pianisten Volker Engelberth. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker ist spätestens seit seinem dritten, von der Fachpresse hoch gelobten Quintett-Album "Jigsaw Puzzles" (2016) in der nationalen Jazzszene angekommen. Die Zeitschrift Jazzthing nennt ihn als einen von zehn Pianisten in der Reihe "Deutschlands neue Key-Players". Ständige Interaktion und sensibles Zusammenspiel sind kennzeichnend für fünf der umtriebigsten Musiker der deutschen Jazzlandschaft.

Stefan Karl Schmid (sax, cl), Alexander "Sandi" Kuhn (sax), Volker Engelberth (p), Arne Huber (b), Silvio Morger (dr)

volkerengelberth.com