Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

8.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Stadtkirche Darmstadt

Kirchstr. 11, 64283 Darmstadt

Aufmacher
»Hans Blumenberg ist tot. Mit ihm verlieren wir das in Deutschland ungewöhnliche Beispiel eines Denkers, der literarisch philosophierte. Anders als etwa in Frankreich entwickelt bei uns der zünftige philosophische Schreiber nur ausnahmsweise diesen Ehrgeiz, und wenn ein Dichter sein Denken vorzeigt, ist er wie Botho Strauß schnell isoliert. Immer pflegt man im Land der Dichter und Denker zu wissen, mit wem man es zu tun hat, mit dem einen oder mit dem anderen. Hans Blumenberg, der Philosoph der unendlichen Erzählung, ist es gewesen, der das Denken in Geschichten mit den Geschichten des Denkens in einer Weise amalgamiert hat, die es uns nicht mehr erlaubt, die Reviere zu scheiden. 'Dichter beweisen nichts. Darin sind sie den Philosophen nicht unähnlich.'« Eckhard Nordhofen, Die Zeit

Es besteht wieder lebhaftes Interesse an Hans Blumenberg. Der Philosoph hat dem intellektuellen Leben eine ganze Reihe von Impulsen gegeben. Kurt Flasch, der im Herbst 2017 eine große Blumenberg-Monographie vorlegen will, führt in sein Denken ein und erzählt von einer langen Unterhaltung mit Blumenberg über Blumenberg.

Kurt Flasch gilt als der bedeutendste deutsche Historiker mittelalterlicher Philosophie. Er wurde u. a. 2000 mit dem »Sigmund-Freud-Preis« für wissenschaftliche Prosa, 2009 mit dem »Hannah-Arendt-Preis«, 2010 mit dem »Lessing-Preis« für Kritik sowie mit dem Essay-Preis »Tractatus« und 2012 mit dem »Joseph-Breitbach-Preis ausgezeichnet«.