Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

10.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Stadtkirche Darmstadt

Kirchstr. 11, 64283 Darmstadt

Aufmacher
»... ein Meisterstück, ... ein ästhetisch souveränes, aber auch verletzliches Porträt des Menschen auf der Epochenschwelle.« Meike Fessmann, SZ

Ein Mann, eben stand er während des Feierabendgedrängels noch am Eingang eines
Warenhauses, folgt aus einer Laune heraus einer Frau. Er kennt sie nicht, sieht sie auch nur von hinten, aber wie in einem Spiel sagt er sich: Geht sie dort entlang, folge ich ihr nicht weiter; geht sie in die andere Richtung, spiele ich das Spiel noch eine kleine Weile
weiter. Es bedeutet ja nichts, niemand kommt zu Schaden, und der Abstand in der Menge ist so groß, dass die Frau es gar nicht bemerken wird. Eher ist es eine sportliche Aufgabe, sie in der Menge nicht zu verlieren. In einer knappen Stunde hat Philip ohnehin einen wichtigen Termin. Aber schon fragt er sich, ob der nicht auch zu verschieben wäre ...

»Krieg und Liebe«, nach »Stil und Moral« der zweite Essaysband von Lukas Bärfuss hat einen Tag nach der Schweiz-Premiere in der Stadtkirche Deutschland-Premiere. Er enthält neben seinem Essay »Die Schweiz ist des Wahnsinns«, mit dem er 2015 in der FAZ mit seinem Heimatland abgerechnet und für Furore gesorgt hat, u.a. seine Bamberger und Göttinger Poetikvorlesungen.

Lukas Bärfuss, geb. 1971 in Thun/Schweiz. Dramatiker und Romancier, Essayist. Seine Stücke werden weltweit gespielt, seine Romane sind in etwa zwanzig Sprachen übersetzt.