vom 23. bis 30. September

Kennedyhaus Darmstadt, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Martin Kasik, tschechische Pianist und Dozent am Prager Konservatorium


Alle Musikinteressierten sind zu einem Einblick in die Pianistenwerkstatt eingeladen

Dank der Mitwirkung des tschechischen Cellisten Jiri Barta erhalten die 10 ausgesuchten Kursteilnehmer aus der ganzen Welt die Gelegenheit des Zusammenspiels mit einem der besten tschechischen Cellisten der Gegenwart.

Außer Chopins kammermusikalischen Werken ist das Repertoire für Klaviersolo von den Kursteilnehmern frei wählbar.

Die Dozenten Martin Kasik und Jiri Barta werden den Kurs am Freitagabend um 19:00 Uhr im Darmstädter Kennedy-Haus eröffnen mit einem Konzert bestehend aus Werken von Dvorak und Chopin für Klaviersolo und für Klavier und Cello. Karten € 18 (erm. € 13) inkl. anschließendem Büffet.

Öffentlicher Unterricht im Literaturhaus erfolgt danach täglich von 10:00 - 13:00 Uhr und von 15:00 bis 19:00 Uhr. Zuhörer sind erwünscht. Der Eintritt ist frei.

Am Freitag, dem 30.9.2016 präsentieren die Kursteilnehmer ihre intensiv einstudierten Werke in einem festlichen Abschlusskonzert in der Orangerie um 20:00 Uhr. Karten € 25, € 20, € 15, Schüler/Studenten € 10. Reservierung: Tel. 06151 54988 oder Email: christa.heimerl@chopin-gesellschaft.de