Atelierbesuch

Atelier "blumen", Nieder-Ramstädter Str. 75, 64287 Darmstadt

Mit "das blumen" in der Hügelstraße ist ein neuer Raum für aktuelle Kunst und Kultur in Darmstadt entstanden. Nach dem Abriss des Gebäudes Nieder-Ramstädter Straße 75, in dem sich "das blumen" gegründet und seit 2006 Veranstaltungen eingerichtet hat, ist das neue, sehr erweiterte, mit großen Raummöglichkeiten ausgestattete, selbst gestaltete Domizil in einer ehemaligen Schlosserei in die Hügelstraße 77 eingezogen, flankiert von den Interims-Räumen der Darmstädter
Theaterszene - während der Renovierung des Mollerhauses.

"das blumen" ist aus einem Projekt der Hochschule Darmstadt entstanden und ist ein gemeinnütziger Verein, in dem sich junge kunst- und kulturinteressierte Menschen zusammengefunden haben, mit zur Zeit 16 Mitgliedern. Der ehemalige Blumenladen wurde anfangs als Arbeitsraum genutzt und entwickelte sich zu einem Treffpunkt, zu
einem Ort und einer Werkstatt für interdisziplinäre Veranstaltungen. Während der Brandnacht-Ausstellung im Kunst Archiv haben Mitglieder des Vereins "das blumen" mit einer Installation die Ausstellung erweitert. Die Installation fand viel Aufmerksamkeit und Interesse. Im neuen "blumen" werden wir Atelier- und Arbeitsräume für Siebdruck und Holz besuchen und Gespräche mit den Künstlern und Kulturschaffenden führen.

Treffpunkt: Hügelstraße 77 (wir bitten um Anmeldung im Kunst Archiv)
Kontakt: Telefon 06151 - 291619, E-mail: info@kunstarchivdarmstadt.de
Eintritt: 5,- Euro, für Mitglieder des Kunst Archivs frei