im Rahmen des Programms "Macht/Ohnmacht"

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Im Vortragssaal

Beginn: 28.10. um 14:30 Uhr, Ende am 30.10. um 12 Uhr

An diesem Thema arbeitet die sog. Awareness group in unserem Institut seit ca. einem Jahr und hat als erstes Ergebnis den Darmstädter Kodex für den privaten Internetgebrauch entwickelt und öffentlich diskutiert. Im Unterschied zu der breiten öffentlichen Diskussion zum Thema geht es uns weniger um den Schutz der Privatheit mit technischen und juristischen Mitteln als vielmehr um den Inhalt der Privatheit selbst. Da wir davon ausgehen, dass in unserer Gesellschaft Privatheit bereits weitgehend erodiert ist, geht es uns um die Entwicklung einer Kultur der Privatheit.

Referenten:
Prof. Dr. Gernot Böhme, IPPh
Prof. Dr. Kai Buchholz, IPPh
Prof. Dr. Marianne Brieskorn, IPPh
PD Dr. Ute Gahlings, IPPh
Dipl. Informatiker Michael Herfert,
Fraunhofer-Gesellschaft, SIT, Darmstadt
Prof. Dr. Juho Hisayama, Univ. Kobe/Japan
Dipl.psych. Kai Müller, Mainz
Prof. Dr. Beate Rössler, Univ. Amsterdam

Tagungsbeitrag: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro

Kontakt: E-Mail: re.boehme@t-online.de