im Rahmen des Programms "Macht/Ohnmacht"

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Im Vortragssaal

Vortrag von Leonie Treber, Technische Universität Darmstadt

Die "Trümmerfrau" gilt heute vielen als Symbol für den Wiederaufbau nach 1945. Sie ist fester Bestandteil erinnerungspolitischer Aufarbeitung und medialer Darstellungen geworden. Leonie Treber hat untersucht, wie der Mythos der Trümmerfrauen entstand, sich festsetzte und welche Wirkmächtigkeit er im Erinnerungsdiskurs entfalten konnte.

Eintritt: 6 Euro, für die Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei

Kontakt: Telefon: 06151-599788, E-Mail: luisebuechner@aol.com