im Rahmen des Programms "Macht/Ohnmacht"

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Im Vortragssaal

- Mit Anna Adamik, Klavier, und Eugen Bertel, Flöte -

Auf dem abwechslungsreichen Programm dieses Kammerkonzerts mit der ungarischen Pianistin Anna Adamik und dem österreichischen Flötisten Eugen Bertel stehen außer Kompositionen für Flöte und Klavier von Franz Schubert ("Trockne Blumen"), Robert Schumann (Drei Romanzen op. 94) und Theobald Boehm (Grande Polonaise op. 16) auch zwei gewaltige Werke für Klaviersolo von Ludwig van Beethoven ("Sturm-Sonate") und Franz Liszt ("Dante-Sonate"). Beide Künstler sind Dozenten am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch. Anna Adamik ist auch Präsidentin der dortigen Chopin-Gesellschaft.

Eintritt: € 18,- (ermäßigt € 13,-)
Reservierung: Tel.: 06151 / 54988 oder
E-Mail: christa.heimerl@chopin-gesellschaft.de

Ansprechpartner: Jill Rabenau, Tel. 06155 / 7952606