Schauspiel von Henrik Ibsen

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Kleines Haus

Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Gregers Werle ist zurück! 16 Jahre lang hat er sein Elternhaus nicht mehr betreten, doch nun gibt sein Vater, der Werksbesitzer Håkon Werle, ihm zu Ehren ein Fest. Sein alter Schulfreund Hjalmar Ekdal ist auch eingeladen. Anders als Gregers hat dieser sich ein Familienleben aufgebaut. Ein Leben, so vermutet es Gregers, dass auf einer Lüge basiert. Es gibt kein richtiges Leben im falschen: Gregers versucht, mit allen Mitteln, die Wahrheit ans Licht zu bringen, einem Ideal folgend, das in seiner Konsequenz ein unschuldiges Opfer fordert. Inszeniert wird Henrik Ibsens Kampf um und mit Lebenslügen von Christoph Mehler, dessen Regiehandschrift erstmals in Darmstadt zu sehen sein wird.

Weitere Informationen und Vorverkauf unter Tel.: 06151 / 2811 600