"Meteorite - Geschichte, die vom Himmel fällt"

Volkssternwarte, Auf der Ludwigshöhe 196, 64285 Darmstadt

Observatorium

Aufmacher

Foto: Meteorit Campo _ fotografiert von Bernhard Schlesier, VSD


Obersavatorium geöffnet ab 15.00 Uhr mit offenem Ende.

Tagsüber wird bei schönem Wetter die Sonne beobachtet, abends der Sternhimmel. Dazu gibt es ein kurzweiliges Programm mit Kurzvorträgen zu Meteoriten und Führungen, u. a. über den Planetenweg, sowie Kinderaktivitäten. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria.

Das Prunkstück der Veranstaltung ist ein 65 kg schwerer Eisenmeteorit, gefunden in Argentinien. Er ist eine Leihgabe von Stefan König, der in Namibia Meteorite gesucht und gefunden hat. Wie das geht, wird ein Film zeigen. Dazu werden weitere Meteorite vom hessischen Landesmuseum und der Sternwarte zu sehen sein und ihre Geschichte erzählen.

Die Boten aus den Tiefen des Alls werden durch "Blicke ins Universum" ergänzt - einer Bilderserie von Ruth Schürg, die auch vor Ort sein wird.

Die Besucher werden gebeten, auf dem Waldparkplatz nach dem Haus "Auf der Marienhöhe 61" zu parken und den asphaltierten Fußweg (ca. 5 Minuten) zur Sternwarte zu gehen.