"Heinrich Metzendorf. Darmstädter Baukultur jenseits der Mathildenhöhe"

Kunstforum der TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, 64289 Darmstadt

Altes Hauptgebäude, 2. Etage

Aufmacher

Porträtfotografie Heinrich Metzendorf: Heinrich Metzendorf (1866 - 1923), Bildrechte: Archiv der Stadt Bensheim (Metzendorf-Depositum und Photographische Sammlung)


Zur Ausstellung
Am 4. Oktober 2016 jährt sich der Geburtstag des 1866 geborenen Architekten zum 150. Mal. Heinrich Metzendorf wird eine Ausstellung gewidmet, die sein Wirken in Darmstadt im Kontext von Jugendstil und Lebensreform beleuchtet. Dazu werden über 40 Originalzeichnungen und Pläne aus dem Nachlass des Architekten gezeigt und mit weiteren Originalobjekten und historischen Fotografien ergänzt.

Hintergrund: Das Kunstforum der TU Darmstadt
Es versteht sich als Ort der Begegnung, der Auseinandersetzung mit allen Facetten der Kunst von Malerei über Installation, Fotografie, Video, Performance, Musik bis hin zum Tanz. Jungen, noch nicht etablierten Kunstschaffenden wird eine öffentliche Plattform ermöglicht. Andererseits werden tradierte Positionen gewürdigt. Die Ausstellungen beziehen sich auf gesellschaftlich relevante Themen. Mit der Ausrichtung auf aktuelle Themen vervollständigt das Programm des Kunstforums das der vorhandenen Kunstszene in der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Rahmenprogramm:

Sonntag, 16. Oktober, 11:00 Uhr
Ausstellungseröffnung mit Rainer Metzendorf und den Kuratoren der Ausstellung Dominic E. Delarue und Thomas Kaffenberger

Donnerstag, 20. Oktober, 18 Uhr
Vortrag von Dieter Schott
Darmstadt vernetzt. Die Residenzstadt als Technopolis, 1888 - 1914

Dauer der Ausstellung:
16.12 bis zum 18.12.2016, jeweils Mi - So von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr