Choreografie von Sharon Eyal

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Kleines Haus

In ihrem Namen tragen sie das hebräische Wort für Herz: "lev".

"OCD Love" ist eine Herzensangelegenheit der Tanzkompanie L-E-V. Sie handelt von OCD (obsessive compulsive disorder), von einer Zwangsstörung, die immer wieder die Liebe und das Leben einschränkt. Zu pulsierenden Technobeats des DJs Ori Lichtik werden die fehlende Liebe und die Beziehung von Liebenden erforscht, die sich ständig vermissen, die asynchron sind. Eine Person geht zu Bett, die andere steht dabei gerade auf. Etwas, das vollständig ist, aber dennoch Löcher hat. Diesen Löchern widmet sich "OCD Love". Als große Inspiration nennt Sharon Eyal den Text "OCD" von Neil Hilbron, der sich wie eine Choreografie las. Ein Gefühl wie das Fallen in ein Loch - ohne Rückkehr.

Weitere Informationen und Vorverkauf unter Tel. 06151 - 28 11 - 600 oder im Internet unter www.staatstheater-darmstadt.de