Ein Klassenzimmerstück von Maja Das Gupta | Uraufführung

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Abstecher

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern! In Zeiten des Internets hat die Zeitung ausgedient. Anders sieht es der Journalist Martin Trotz, der die Welt durch seine Arbeit zu einer besseren machen will. Ein Idealist - oder ein Träumer - der Ungerechtigkeiten aufdeckt und in einer Schulklasse Mitstreiter sucht, die mit ihm dagegen demonstrieren: Auf die Straße! Doch die Leser interessieren sich statt für politischen investigativen Journalismus mehr für die privaten und glamourösen Geschichten der Stars und Sternchen. Das behauptet jedenfalls Martins Chefin Ute Meyer, die den Aktivismus ihres Mitarbeiters stoppen will, um größere Schäden zu vermeiden. Wieviel Aufklärung aber wollen die Leser?

Die Diskussion zwischen den beiden Journalisten unterschiedlichen Typs gibt Einblicke in das vielfältige Berufsfeld des Journalismus und wirft gleichzeitig die Frage auf, wofür es sich lohnt auf die Straße zu gehen. Wie können sich junge Menschen über die politischen und gesellschaftlichen Vorgänge informieren und wie sich gegen Missstände engagieren?

Fragen zum Stück und Buchungsanfragen von Schulen nimmt die Abteilung Education und Vermittlung unter MeinTheater@staatstheater-darmstadt.de gerne entgegen.

Weitere Informationen und Vorverkauf unter Tel.: 06151-2811600 oder im Internet unter www.staatstheater-darmstadt.de