"Tanz auf dem Vulkan. Gustaf Gründgens und Klaus Mann"

WBG-Literarium, Riedeselstr. 57, 64295 Darmstadt

Die Weltpolitik von Helmut Schmidt, die arabische Welt oder Untote -
die Autoren verbinden aktuelle Fragestellungen und Forschungen
mit wissenswerten, brisanten, unbekannten und nicht zuletzt unterhaltsamen Inhalten. Freuen Sie sich in der AbendLese-Saison 2016/17.

AbendLese am 26.01.2017
Prof. Dr. Renate Berger
"Navigation im Lebensmeer oder Wie schreibt man eine Biografie?
Tanz auf dem Vulkan. Gustaf Gründgens und Klaus Mann"

Im Mittelpunkt stehen Gustaf Gründgens und Klaus Mann, ein Schauspieler und ein Schriftsteller im Spannungsfeld von Kreativität und Macht während des Dritten Reiches. Beide träumten schon in jungen Jahren vom Ruhm, beide erwiesen sich als talentiert, leistungsstark und großer Hingabe fähig. Beide verband die Liebe zur Kunst. Während der eine zum Intendanten des Preußischen Staatstheaters aufstieg, wirkte der andere als Gegner des Systems im Exil. Klaus Manns Roman "Mephisto" von 1936 nahm an Gründgens und der bedeutendsten Rolle seines Lebens Maß und besiegelte das Ende ihrer Freundschaft.

Karrieren entstehen nicht in einem Vakuum. Für eine Biografin stellen sich gleich mehrere Fragen. Wer konnte sich unter der NS-Herrschaft halten und um welchen Preis? Welche Rolle spielten Regimekritiker außerhalb Deutschlands? Wo lag die Grenze der Verantwortung? Was trennte die Freunde von einst? Warum lebte jeder im Bewusstsein des anderen fort bis ans Lebensende? Wie konnte es nach Marcel Reich-Ranicki zum »Duell der Toten« kommen?

Termine im Überblick:
Jeweils donnerstags, alle 14 Tage, 19 Uhr!

3. November 2016, In Kooperation mit dem Darmstadter Echo
Kristina Spohr: "Helmut Schmidt - Ein Kanzler mit Weltblick"

17. November 2016, Angelika Franz und Daniel Nosler:
"Geköpft und gepfählt. Archaologen auf der Jagd nach den Untoten"

1. Dezember 2016, Sabine Appel: "König Heinz und Junker Jörg.
Heinrich VIII. gegen Luther gegen Rom"

26. Januar 2017, Renate Berger:
"Navigation im Lebensmeer oder Wie schreibt man eine Biografie?"

9. Februar 2017, Karl-Wilhelm Weeber:
"Latein - da geht noch was! Rückenwind für Caesar & Co"

23. Februar 2017, Kersten Knipp:
"Nervöser Orient. Die arabische Welt und die Moderne"

9. März 2017, Mario Markus:
"Das nackte Gehirn. Wie die Neurotechnik unser Leben revolutioniert"

Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarte:
e-mail: abendlese@wbg-wissenverbindet.de
Eintritt: € 6 · Schüler & Studierende € 3
WBG-Mitglieder und eine Begleitperson kostenfrei.

NEU : Karten im Vorverkauf!
Eintritt: € 6 + € 0,60 Vorverkaufsgebühr
Kombiticket: 3 Veranstaltungen Ihrer Wahl
für € 15 + € 1,50 Vorverkaufsgebühr

Vorverkaufsstelle:
Darmstadt Shop, Luisenplatz 5, Darmstadt, Tel. (0 61 51) 13 45 13
Im Anschluss der Veranstaltung sind Sie herzlich zu einem
Glas Wein eingeladen.

Kontakt:
Cornelia Maschler, Tel: 06151-3308-190, Fax: 06151-3308-219
E-Mail: maschler@wbg-wissenverbindet.de