Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Stadtkirche Darmstadt

Kirchstr. 11, 64283 Darmstadt

Aufmacher
Zehn Jahre nach »Lindennacht« erscheinen neue Gedichte von Reiner Kunze. In originären poetischen Bildern lässt er die Leser teilhaben an dem, was ihn beglückt oder erschüttert. Wohin es ihn in der Welt auch verschlägt, sei es nach Helsinki, Czernowitz oder Kiew - man erfahrt niemals nur, was er sieht, sondern stets auch, was in ihm geschieht. Entschieden bezieht er Position gegen Gewalt, Verrohung und gegen das Vergessen. Ein besonderer Charakterzug der Gedichte ist Behutsamkeit.

Mit großer Schönheit und Zartheit spricht Reiner Kunze vom Alter und vom Abschiednehmen. »Verneigt vor alten bäumen euch, und grüßt mir alles schöne.«Reiner Kunze wurde 1933 in Oelsnitz im Erzgebirge als Sohn eines Bergarbeiters geboren, studierte Philosophie und Journalistik in Leipzig. 1977 Übersiedlung in die Bundesrepublik. Für sein umfassendes lyrisches, essayistisches und erzählendes Werk erhielt er zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis, den Georg-Trakl-Preis und den Friedrich-Hölderlin-Preis. Seine Lyrik und Prosa wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen die Nachdichtungen »Wo wir zu Hause das Salz haben«, die Lyriksammlung »Lindennacht« sowie die Gedichte für Kinder »Was macht die Biene auf dem Meer« .

Michael Veit, Violoncello: Max Reger »Suite Nr. 3 a-moll«
Michael Veit wurde 1957 in München geboren. Nach dem Studium bei André Navarra in Detmold und in Siena legte er das Konzert-examen bei Johannes Goritzki in Düsseldorf ab, weiterführende Studien absolvierte er bei Daniel Schafran. Er war Stipendiat am »Banff-Centre of the Arts« in Kanada, wo er u.a. von János Starker und Zoltán Székely unterrichtet wurde. Seit 1986 ist Veit Solo-Cellist im Orchester des Staatstheaters Darmstadt. 1992 gewann er den »Jean-Frédéric-Perrenoud-Preis« beim Wiener Internationalen Wettbewerb. Veit ist Initiator und Spiritus rector der kammermusikalischen Konzertreihe »Soli fan tutti«, die 2009 mit dem Darmstädter Musikpreis ausgezeichnet wurde.