Ornament im Quadrat Die Jugendstilfliesen-Schenkung Inge Niemöller

Museum Künstlerkolonie, Olbrichweg 13 A, 64287 Darmstadt

Aufmacher

Bild: Fliesen aus der Schenkung Inge Niemöller: Fliese mit Blumenornament, 1862-1910 von William De Morgan, Fliese mit gelben Gänseblümchen (Bedford Park Daisy) 1882-1888, Fliese mit Blumenornament 1900-1908. © Institut Mathildenhöhe / Städtische Kunstsammlung Darmstadt, Foto: Gregor Schuster


Kuratorin der Ausstellung: Stefanie Patruno

Die Ornamentfreude des Jugendstils spiegelt sich in einer unerschöpflichen Fülle neuer Bildmotive auf Wand- und Bodenfliesen wider. Dem "Ornament im Quadrat", das um 1900 eine wahre Blütezeit erfuhr, geht das Institut Mathildenhöhe Darmstadt in einer rund 150 Arbeiten umfassenden Ausstellung nach. Im Zentrum der Schau steht eine Auswahl englischer Jugendstilfliesen, die im Jahr 2015 durch eine umfangreiche Schenkung der verstorbenen Sammlerin Inge Niemöller in den Besitz der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt gelangte und nun erstmals öffentlich präsentiert und in einem zweisprachigen Katalog publiziert wird.

Dauer der Sonderausstellung: 12.03. - 28.05.2017

Öffnungszeiten "Museum Künstlerkolonie":
Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr

Eintritt: 5€ / Ermäßigt: 3 €
Familienkarte: 10 € (zwei Erwachsene mit Kindern)

Kinder bis 11 Jahre haben freien Eintritt.
Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren zahlen 3€.

Weitere Informationen unter Tel.: 06151 / 13-3385 oder im Internet unter www.mathildenhoehe.eu