Kulturfabrik Koblenz Theatersaal

Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz

Theatersaal, Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz

Aufmacher
Eine Veranstaltung des Koblenzer Hospizvereins e.V. in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz Koblenz

In dem Programm begegnen wir alten Kindern sehr alter Eltern, die in der Pflege aktiv sind, ob zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung.
"Es ist nie genug" könnte auch heißen: Komme ich selbst noch vor? Der viel strapazierte "Burnout" ist bei pflegenden Angehörigen keine Seltenheit. Begleitung hat meist keine Lobby und Begleitende verfügen über wenig Freiraum für sich selbst. Wie sieht eigentlich Begleitung aus, wenn die Beziehung nicht gut war? Auf welche Weise wird ein Mensch betrauert, der nie für uns dagewesen ist?

Das sind nur einige der vielen Fragen, denen Petra Afonin bei ihrer Recherche nachgegangen ist.

Trotz des schweren Themas bietet das Stück auch Raum für kabarettistisch-heitere Momente. Das Grundklima des Programms ist ein Jasagen zum Leben. Der Hospizgedanke, Leben bis zuletzt zu gestalten, zieht sich wie ein roter Faden durch die Aufführung und ermöglicht Vertrauen auf Begleitung bis zuletzt.
Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

10.00 €

12.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)