Guiseppe Verdi: Messa de Reqiuem, 1. Abbonnenmentkonzert 2017/18

Darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Bild: Knzertchor Darmstadt, Foto: Helmut Schwarz

Zu seinem 40-jährigen Jubiläum erhält der Konzertchor Darmstadt die Bronzene Verdienstplakette der Stadt Darmstadt. Oberbürgermeister Jochen Partsch wird den Chor anlässlich des großen Jubiläumskonzertes am 5. November für seine künstlerische Leistung, die auch über die Grenzen der Stadt hinauswirkt, auszeichnen.

Im Jubiläumsjahr führt der Konzertchor Darmstadt die großen Klassiker der Chormusik auf. Dazu gehört natürlich auch Verdis Requiem, zu dem der Chor und das Beethoven Akademie Orchester aus Krakau einladen.

Über 100 Sänger und Sängerinnen werden Verdis Wechselspiel zwischen opulenten, dramatischen Klängen und Momenten tiefer Stille zelebrieren und die emotionale Sogkraft der Musik um Glaube, Liebe, Hoffnung, Angst und Demut entfalten. Einer der musikalischen Höhepunkte wird das Dies Irae sein, zu dem zusätzliche Trompeten aus dem Publikumsraum erklingen

Giuseppe Verdi komponierte seine Totenmesse zum Gedenken an den 1873 verstorbenen Dichter Alessandro Manzoni, den Giuseppe Verdi sehr verehrte. Die Uraufführung erfolgte im Jahre 1874 zu dessen ersten Todestag in der Kirche San Marco zu Mailand. Verdi schrieb das Requiem aber nicht mehr vornehmlich für den liturgischen Gebrauch, sondern schon damals für konzertante Aufführungen auch außerhalb des Kirchenraums.

Mitwirkende: Konzertchor Darmstadt, Beethoven Akademie Orchester Krakau
Solisten: N.N (Sopran), Bineta Diouf (Alt), Sung Min Song (Tenor), Magnus Piontek (Bass)

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Tickets ab 24,30 € zzgl. Gebühren gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.konzertchor-darmstadt.de,online bei AD Ticket https://secure.adticket.de/p/reservix/event/960299, oder im Konzertchorbüro unter Telefon 06151 / 20 400.