(17.06. - 25.06.2017)

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Die Orestie_Mathias Znidarec_© Wil van Iersel


Was machen eigentlich die Theater in Marburg, Kassel, Frankfurt, Wiesbaden oder Gießen? Hessen hat eine unglaublich vielfältige Theaterlandschaft: in der Freien Szene, in Jugendclubs, in den Staats- und Stadttheatern entsteht jedes Jahr eine große künstlerische Bandbreite. Und nun kommt eine Auswahl der Produktionen im Rahmen der Hessischen Theatertage ins Staatstheater.

Vom 17. bis 25.06.2017 sind bemerkenswerte, innovative und spannende Stücke aus ganz Hessen zu Gast in Darmstadt: Das Staatstheater wird neun Tage lang Bühne für die Werkschau aller hessischen Theater.


Programm 23.06.2017:

19.30 Uhr
Eugen Onegin, Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Ort: Großes Haus

19.30 Uhr
Die Orestie, Staatstheater Darmstadt
Ort: Kleines Haus

22.00 Uhr
Mädness & Döll, Staatstheater Darmstadt
Ort: Foyer der Kammerspiele


Preisverleihung: 25.06.2017, 21.30 Uhr

Festivalpaket -Ein viermaliges Erlebnis:
Das Theaterfestival hält ein besonderes Angebot für Sie bereit: Wählen Sie 4 Stücke aus dem Programm der Hessischen Theatertage und sparen 30% gegenüber dem regulären Kartenpreis (60 % für Ermäßigungs­be­rechtigte). Es besteht freie Platzwahl unter den
verfügbaren Plätzen. Das Festivalpaket erhalten Sie exklusiv an der Vorverkaufskasse. Karten sind auch erhältlich über www.staatstheater-darmstadt.de.

Kontakt: Kartenvorverkauf und Abonnentenbetreuung
Telefon 06151 / 2811 -600
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-darmstadt.de
(Di bis Fr 10 bis 18 Uhr Sa 10 bis 13 Uhr, Mo geschlossen)

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei