Tragödie von Friedrich Hebbel

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Kleines Haus

"Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen." Anton Bruckner

Bruckners Neunte ist eine Unvollendete geblieben, gleichwohl kein Torso. Bescheiden war er in seinem Äußerlichen. Das Werk aber widmete er "dem lieben Gott". Von überirdischer Schönheit ist der langsame Satz von Mozarts Klarinettenkonzert.

In Zusammenarbeit mit der Hessischen Spielgemeinschaft 1925 e.V.
Weitere Informationen und Tickets unter Tel.: 06151 / 2811 - 600