der Ausstellung Urban Nature Art

, Ludwigshöhstraße 137, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Foto: © Internationales Waldkunstzentrum e.V.


Zum Global Nomadic Art Project "Urban Nature Art" vom 19.8. bis 3.9.2017 wurden 13 internationale und 8 deutsche Künstler eingeladen, die in Darmstadt und der Region flüchtige Kunstwerke erstellen und fotografisch dokumentieren. Die Künstler reisen an aus Indien, Iran, Slovakei, Süd Korea, Südafrika, Litauen, Schweden, Ungarn. Die Künstler werden zu Workshops an 16 Orten z.B. in das Felsenmeer, zum Basalt am Otzberg oder die Düne in Babenhausen, dazu kommen die urbanen Naturorte in Darmstadt wie der Waldkunstpfad, das Oberfeld, die Mathildenhöhe oder der Osthang und viele mehr gebracht.

Die Ergebnisse werden am Ende zu Vernissage der Ausstellung "Urban Nature Art", am Sa 2.9.2017, öffentlich präsentiert. Mehr über die Künstler erfahren Sie bei den Mittwochsforen, dort halten die Künstler Kurzvorträge über Ihre bisherigen Arbeiten.

Öffentliche Termine zu denen die Besucher bei GNAP herzlich willkommen sind:

Mittwochsforum im IWZ mit Kurzvorträgen der beteiligten Künstler:
Mi 23.8.2017 um 20 Uhr
Mi 30.8.2017 um 20 Uhr

Do 31.8.2017 um 19 Uhr
"Yatoo trifft Dreieich" Ausstellung in der Städtischen Galerie Dreieich

Sa 2.9.2017 um 15 Uhr
Vernissage "Urban Nature Art" im Internationalen Waldkunstzentrum
mit Kaffe und Kuchen / Infostand / Führungen und Reden. Schirmherrschaft OB Jochen Partsch

Dauer der Ausstellung Urban Nature Art :
2.9.- 29.9.2017 - Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr.

Die Veranstalter sind der Verein für Internationale Waldkunst e.V., Zentrum für Kunst und Natur e.V. gemeinsam mit dem Kooperationspartner UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald und Yatoo, Süd Korea.

Weitere Informationen: Tel.: 06151/7899537