Kunstauktion zugunsten des Kunst Archiv Darmstadt e.V.

Kunst Archiv Darmstadt e.V., Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Es ist eine der schönsten Erinnerungen an unser 30. Jubiläumsjahr 2014: Die heutige Ministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, offerierte die Kunstwerke, die versteigert wurden, Heinrich Troeger und Bernd Freese, erfahren im Umgang mit Geld und dem internationalen Auktionsgeschehen, waren für den geordneten administrativen Ablauf zuständig und, schweißgebadet, aber mit dem guten Ergebnis von einer Verkaufsquote von 97% sehr zufrieden: der erste Vorsitzende Claus K. Netuschil.

Das Ergebnis wollen wir in diesem Jahr toppen! Viele Freunde und Mitglieder schenken uns immer wieder Kunstwerke, die sie, wenn sie nichts mit Darmstädter Kunst zu tun haben, zur Förderung der vielen Projekte des Kunst Archivs zur Verfügung stellen. Aus unserer Sammlung bieten wir selbstverständlich nichts an und verkaufen daraus nichts! Manchmal handelt es sich, so bei druckgraphischen Blättern, um Doubletten, oder auch um Geschenke von Künstlern, die die Arbeit des Kunst Archivs mit ihrer Kunst fördern wollen.

Helfen Sie mit, erneut ein gutes Auktionsergebnis zu erzielen und steigern Sie mit, was das Zeug hält: Kunstwerke für Ihre eigenen vier Wände, Geschenke für Familie und Freunde - immerhin: es steht Weihnachten vor der Tür. Zur Auktion erscheint ein kleines Katalog-Faltblatt mit allen Abbildungen und Angaben zum Versteigerungsgut. Eine ganze Woche vorher und am konkreten Versteigerungstag besteht die Möglichkeit die Kunstwerke genau in Augenschein zu nehmen. Steigern Sie mit und helfen Sie damit auf diesem Wege bei der Umsetzung von Vorhaben, die in den kommenden Jahren im Kunst Archiv anstehen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und großes Kaufglück bei der Auktion: Zum Ersten, zum Zweiten und - zum Dritten!

Vorbesichtigung im Kunst Archiv ist von Dienstag, 21. November bis Freitag, 24. November 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten. Am Samstag, 25. November 2017 kann das Auktionsgut von 11-14 Uhr besichtigt werden.

Beginn der Veranstaltung: 15.00 Uhr

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei