Theaterkollektiv kgi - Gastspiel

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Kammerspiele

Das Theaterkollektiv kgi hat Verbündete aus unterschiedlichen Bildungsschichten, Altersgruppen, Ländern und sozioökonomischen Hintergründen gefunden, die sich transformieren wollten und fragten: Wem gehört die Zeit im Angesicht einer apokalyptischen Zukunft? Führt nicht die Behauptung, selbst in den prekärsten Lebenssituationen noch der eifrige, zuverlässige und ausdauernde "Schmied des eigenen Glücks" zu sein, zu einem Verschwinden der Gegenwart im Dienste einer nie eintreffenden besseren Zukunft? Dient Zeit nur zur Strukturierung "sinnvoller" Tätigkeiten, die einen Mehrwert abwerfen sollen, oder ist sie ein Raum der Möglichkeit, Wahl und Freiheit?

KGI haben Menschen dazu eingeladen, mit ihnen auf der Bühne zu stehen und eine gemeinsame Bewegung zu finden. Tanzend, auch wenn niemand von ihnen gelernt hat, wie das geht. Bewegte Geschichten und Körper aus dem Hier und Jetzt als ein Versuch über die Zukunft.

KOPRODUKTION des Theaters Oberhausen mit dem Ringlokschuppen Ruhr GEFÖRDERT durch das Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und die Kunststiftung NRW.

Weitere Informationen unter Tel.: 06151 - 2811600 oder im Internet unter www.staatstheater-darmstadt.de